Umarmung

Es gibt diese besondere Umarmung. Wo du den Herzschlag des anderen spüren kannst UND dich so tief verbunden fühlst, dass für einen Moment die Welt still steht UND du dich sicher und geborgen fühlst.

Es ist diese eine besondere Umarmung, die dich länger als eine Sekunde hält und dadurch diese Einheit entsteht UND die Grenzen vom ich und du sich auflösen.

Es gibt diese besondere Umarmung, die dich ganz fest in die Welt der Liebe mitnimmt UND dich nicht mehr loslässt.

Ich umarme dich BESONDERS!

Ein Stück vom Leben

Die Zeit, die du mir schenkst ist ein Stück von deinem Leben.

Die Zeit, die dir jemand schenkt, ist ein Stück seines Lebens.

Die Zeit, die dich nicht nährt, nimmt dir ein Stück deines Lebens.

Die Zeit, in der du auf etwas wartest, nimmt dir ein Stück deines Lebens.

Die Zeit, in der du dem Herzen folgst, schenkt dir ein Stück deines Lebens.

Die Zeit, in der du dich selbst LIEBST und LIEBE schenkst IST DEIN LEBEN.

Ich habe heute so das Gefühl noch ein paar Worte dazu schreiben zu wollen. Jeden einzelnen Satz von heute könnte man in Gedanken zerlegen, ihn interpretieren, den Satz in ein stimmt nicht einordnen oder was auch immer der Verstand aus seinem Erfahrungsschatz jetzt in dir ruft! Ich würde ja aber……. ist keine Lösung für das Herz!

Mag sein, das ein schöner Schmetterling während des Wartens vorbei kommt aber darum geht es in diesen Zeilen nicht. Es geht darum was du in und mit deiner Zeit, in deinem Leben (er)leben möchtest. Es geht darum, dem Leben wertvolle Momente zu schenken, es bewusst zu gestalten, um dieses Stück Zeit deines Lebens………..in DEIN LEBEN zu wandeln.

Es ist ist dein Herz, deine Sehnsucht, dein Erkennen, was wirklich, was wirklich wichtig ist für dich selbst. Wo du strahlst und das Gefühl hast : JA – DAS IST MEIN WEG!

Es war schön, euch meine Zeit zu schenken !

JA!

Das Herz ruft

Am Anfang stellt man sich die Frage, wie kann man Herz und Kopf ganz klar unterscheiden? Wenn du es kannst ……

………….dann kommt die Frage des Mutes! Höre ich auf mein Herz? Gehe ich den Weg des Herzens?

Oder gehe ich doch noch Kompromisse ein und der Verstand legt sich alles perfekt zusammen wie ein Puzzle.

Du gehst weiter………..der Verstand spricht doch eine Sprache, die so klar verständlich für dich ist und so viel geglaubte Sicherheit gibt.

Aber dein Herz ruft innerlich nach dir. Du spürst diese Sehnsucht in dir und kannst sie nicht zuordnen, weil du dich lieber mit dem kleinen Kopf unterhälst als mit einem liebenden unterdrückten Herzen, welches endlich gesehen, gelebt und geliebt werden will, in all den Handlungen, die du machst.

Dem Kopf zu folgen ist auf der Autobahn zu fahren, du funktionierst gut, du kennst dich aus, du fährst fast blind, weil es außer ein paar Baustellen keine Veränderung gibt.

Dein Herz schenkt dir Signale, mal mehr mal weniger und oft erkennst du diese Hilferufe, die der Körper zum Ausdruck bringt, fährst dennoch weiter.

Die Autobahn zu fahren bringt nicht so viele Gefahren mit sich, denkt der Kopf.

Bis es deinem Herzen reicht und dir aus Liebe zu dir und deinem Weg, Botschafter schickt, die man nicht mehr überhören kann.

Mit dem Herzen hast du die Möglichkeit ab zu biegen …………….

……………………oder mit dem Kopf an die Wand zu fahren.

Es ist nur eine Entscheidung zwischen Herz und Verstand.

Es ist deine Entscheidung.

Verbindung fühlen

Was ist es für ein Wort, welches dich mit diesem einen Menschen verbindet? Diesen einen Menschen, der dich so sehr im Herzen berührt. Welches Wort teilst du mit diesen einem Menschen, der dich nur ins fühlen bringt. Welches Wort könnte es beschreiben? Gibt es ein Wort dafür?

Gibt es dieses eine Wort dafür? Kann man überhaupt diese Gefühle in ein Wort verpacken? Oder lässt uns der Zauber der Liebe in dieser unbeschreiblichen Gefühlswelt baden? Die – die ohne Worte ist, weil die Kommunikation über das Herz stattfindet?

Ist es nicht schön, es einfach nicht definieren zu können, sondern dass es im inneren den Ausdruck findet lebendig zu lieben.

Auf das unerforschte Wort der Liebe………..

Gefühle einer Mutter

Schritt für Schritt gehen die Kinder ihre eigenen Wege. Voller stolz sieht man zu, begleitet sie, freut sich mit ihnen, weint mit ihnen und dann kommt der Zeitpunkt wo man als Mama nur mehr vertraut. Sie gehen ihren ganz eigenen Weg, ihr eigene Welt steht vor ihnen und du hoffst, dass die Liebe sie immer begleiten wird.

Du hoffst, dass sie sich inspiriert fühlen von den neuen Möglichkeiten und von den neuen Gedanken, die durch das Abenteuer LEBEN entstehen.

Du hoffst, dass sie ihre Träume leben und sie nicht kaputtmachen, durch Zweifel oder Ängste.

Du hoffst, dass sie ihre verrückte Lebendigkeit nicht vergessen, die so sehr aus ihren offenen Herzen strahlt.

Du hoffst, dass sie ihrer Freude folgen und immer an die Lösungen denken, die sie ans Ziel führen.

Du hoffst von ganzem Herzen, ihnen eine Türe für das liebevolle Leben geöffnet zu haben.

In Liebe, eine Mutter

Ich hab tausend Gedanken im Kopf aber mein Gefühl lässt sich mit einem einzigen Wort beschreiben

LIEBE

Alles lebt in einem

Alles lebt in einem – nur zu unterschiedlichsten Zeiten.

Die Stille lebt gerade in mir, darum teile ich sie gerne mit dir. Heute ist die Stille ein schöner, angenehmer Begleiter meines Lebens. Ich heiße sie Willkommen, weil sie mich zu mir führt, weil sie mich meinen Herzschlag fühlen lässt. Weil die Stille mir die Möglichkeit schenkt zu ruhen. Danke für diese Stille in meinem Inneren und im Außen.

Manchmal ist Stille die Ungewissheit in meinem Leben. Da steht der Verstand nicht still und erzählt Dinge, wie in einem Märchenbuch – ohne zu wissen, ob es der Wahrheit entspricht. Die Stille sollte endlich ein Ende haben. Ich möchte meinen Herzschlag nicht hören, es soll laut um mich sein. Ich wünschte, die Stille würde sich verabschieden.

Das Wort Stille trägt nicht immer das selbe Gefühl mit sich. Stille kann befreiend sein, Stille kann dir aber auch das Gefühl geben, dich zu erdrücken.

Ach ja, ich lade dich in meine Stille ein, die mich zudeckt und mir diesen wertvollen Rückzug zu mir und zu dir schenkt.

Mit ganz lieben Grüßen, eure Sigrun

2022

Zwei Zwei 22 ! Dreht man den einen Zweier um entsteht ein Herz mit Füßen. Die Füße als Stütze für dieses Jahr, für mehr Stabilität auf der Herzensebene. Ohhh ja, dies wünsche ich dir und mir. Vieles kann man nur annehmen was die Ereignisse der Welt betrifft aber da du mit deinem Herzen ständig und in jeder Sekunde verbunden bist, ist es doch so wichtig, dass dein Herz glücklich ist.

Wenn das Herz strahlt, schafft man so viele Dinge des Lebens. Wenn das Herz strahlt, ist man viel mehr in seiner Kraft. Wenn das Herz strahlt, siehst du viel mehr Lösungsmöglichkeiten. Wenn das Herz strahlt, fließt so viel Liebe von dir aus. Wenn das Herz strahlt und offen ist, ist das Leben einfach viel bunter. Wenn das Herz strahlt, ist die Freiheit in dir. Wenn das Herz strahlt, geht man mit einem Lächeln durch das Leben.

Auf ein Herz-Jahr, welches dich strahlend begleiten soll!

Freude ist der Motor

Das Jahr 2021 schreibt nun seine letzten Zeilen. In ein paar Stunden haben wir wieder ein neues Buch vor uns liegen mit 365 leeren Seiten. Diese Seiten sind für jeden einzelnen bestimmt.

Meinen Titel für das Jahr 2022 habe ich mir bereits ausgesucht. „DIE FREUDE IST MEIN MOTOR.“ Die Freude ist mein Antrieb, die Freude lässt mich Dinge in Leichtigkeit tun, die Freude beschwingt und beglückt mich. Die Freude lässt so sehr mein Herz strahlen. Die Freude bringt mir die Lebendigkeit in mein Leben…………..UND……….. die Freude wird mir mein Wegbegleiter sein, weil abends wenn die Sterne mir schon eine gute Nacht wünschen wird mein Herz sich noch an die Freude des Tages erinnern.

Du bist meine Freude, weil du meine Zeilen liest und ich dir hoffentlich ein Stück von mir geben kann, was mich bewegt und was mich berührt.

In freudiger Liebe für das Jahr 2022

Eure Sigrun

Märchen

Früher dachte ich, Märchen sind Geschichten. Geschichten die uns über den Zauber einen Einblick geben. Aber es ist mehr als dieser Zauber. Wir leben und erleben in der Geschichte unsere Emotionen. Vor vielen Jahren schrieb ich meine Diplomarbeit „Märchen, Seelenbalsam für Kinder.“ Über Monate hinweg war ich mit den Kindern und den verschiedensten Märchen in Berührung. Eine Erfahrung, die mich damals wie heute noch an Märchen glauben lässt und an ihren Zauber, der uns im Gefühl berührt.

Was ist nun dein Zauber, wenn du keine Märchen mehr hörst oder liest?

Mein Märchen ist auch das Unerwartete des Lebens. Wo der Zauber der Freude so sehr in mir wohnt, wo undenkbares möglich wird. Wo die Dankbarkeit, sich durch ein tiefes Gefühl zum Ausdruck bringt. Mein Märchen ist, wenn ich glücklich bin. Mein Märchen ist, wenn sich nach Jahren ein Wunsch erfüllt und es sich nicht wirklich realistisch anfühlt sondern ich das Gefühl habe zu träumen …….weil die Sehnsucht danach schon so groß war.

Mein Märchen ist es, meine Freude und den Zauber niemals Enden zu lassen. Mein Märchen ist es an das Gute zu glauben. Mein Märchen ist es, meinen Träumen zu folgen. Mein Märchen ist es zu vertrauen, was auch immer die Lebensgeschichte für Zeilen schreibt…… um dann den Moment des Zaubers zu genießen.

Alles Liebe für den Zauber in deinem Herzen………. vergiss nicht zu träumen!!!